1. www.azonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. 1-bundesliga
  6. >
  7. Elf Zahlen zum 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga

  8. >

Statistik und Rekorde

Elf Zahlen zum 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Berlin (dpa)

Von dpa

Leverkusen-Coach Hannes Wolf blieb auch in seinem 13. Auswärtsspiel als Trainer in der Fußball-Bundesliga ohne Sieg. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Die Deutschen Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt.

3 - In seinem 114. Bundesliga-Spiel insgesamt und seinem 100. für den VfL Wolfsburg gelangen Josip Brekalo zum ersten Mal drei Tore in nur einer Partie.

5 - Siege in Serie gelangen dem BVB zum ersten Mal in dieser Saison.

7 - Hansi Flick gewann in anderthalb Jahren als Bayern-Chefcoach insgesamt sieben Titel, darunter das Triple 2020.

10 - Thomas Müller und David Alaba wurden zum 10. Mal Meister. Sie sind damit die deutschen Rekordmeister.

13 - Hannes Wolf blieb auch in seinem 13. Auswärtsspiel als Trainer in der Fußball-Bundesliga ohne Sieg (10 Niederlagen, 3 Remis). Das passierte letztmals Marcel Koller zwischen 2003 und 2006 (mit Köln und Bochum).

15 - 15 Jahre spielte Robin Knoche in der Jugend und bei den Profis für den VfL Wolfsburg. Beim 0:3 mit Union Berlin trat er nun zum ersten Mal als Gegner in der Volkswagen Arena an.

16 - verschiedene Torschützen hat RB Leipzig seit dem Treffer von Lukas Klostermann zum zwischenzeitlichen 1:2 seines Team beim BVB in dieser Bundesliga-Saison. Das ist Vereinsrekord.

18 - Mit seinem 18. Saisontor hat Andrej Kramaric den Vereinsrekord der TSG 1899 Hoffenheim in der Bundesliga eingestellt - bislang hielt diesen Vedad Ibisevic.

27 - Bundesliga-Auswärtsspiele ist der FC Schalke 04 inzwischen ohne Sieg. Der letzte Erfolg gelang im November 2019 und damit noch deutlich vor Beginn der Corona-Pandemie.

31 - Der FC Bayern feierte seine 31. Meisterschaft, die 30. zu Bundesliga-Zeiten und die neunte nacheinander (2013 - 2021).

39 - Saisontore hat Robert Lewandowski nach seinem Dreierpack gegen Gladbach erzielt. Ein Treffer fehlt zu Gerd Müllers 40-Tore-Rekord aus der Spielzeit 1971/72.