1. www.azonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. 1-bundesliga
  6. >
  7. Nationalspieler Max kritisiert Embolo: «Schlechtes Bild»

  8. >

Verstoß gegen Corona-Regeln

Nationalspieler Max kritisiert Embolo: «Schlechtes Bild»

Düsseldorf (dpa) - Fußball-Nationalspieler Philipp Max hat das Verhalten von Borussia Mönchengladbachs Profi Breel Embolo kritisiert und befürchtet dadurch einen schlechten Ruf für die Branche.

dpa

Philipp Max kritisiert den Gladbacher Breel Embolo. Foto: Robert Michael

«Ich kann alle Leute verstehen, die in diesem Fall mit dem Kopf schütteln. Das mache ich selbst», sagte der bei der PSV Eindhoven unter Vertrag stehende Sohn des früheren Gladbacher Profis Martin Max dem TV-Sender Sport1. «In der aktuellen Situation war diese Aktion komplett unpassend und unangebracht. Jeder wartet nur auf solche Fehler, und durch solche Aktionen wird ein schlechtes Bild produziert», meinte Max.

Embolo hatte gegen Corona-Auflagen verstoßen und sei nach Angaben der Polizei von einer nächtlichen Party in Essen über ein Hausdach geflohen. Embolo bestreitet diese Version. Er habe einen Freund in seiner Wohnung besucht und Basketball im TV geschaut. Von seinem Club hat er eine «empfindliche» Geldstrafe erhalten.

«Die 95 Prozent der Jungs, die wirklich drauf achten, müssen sich solchen Diskussionen hingeben. Wenn wir zusammenstehen, auf gewisse Sachen achten und jeder selbst die Regeln einhält, dann hätten wir eine gute Möglichkeit, die Corona-Krise unbeschadet durchzustehen», sagte Max.

© dpa-infocom, dpa:210127-99-187880/2

Startseite