1. www.azonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Champions-league
  6. >
  7. Guardiola vor Rückspiel verhalten: Weiß nicht, was passiert

  8. >

Champions League

Guardiola vor Rückspiel verhalten: Weiß nicht, was passiert

Manchester (dpa)

Starcoach Pep Guardiola von Manchester City erwartet im Halbfinal-Rückspiel in der Champions League bei Real Madrid (Mittwoch/21.00/DAZN) ein anderes Spiel als beim 4:3 in Manchester vor einer Woche.

Von dpa

Trainer Pep Guardiola hat mit Manchester City bislang noch keinen internationalen Titel gewinnen können. Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa

«Die ganzen 90 Minuten werden nicht genauso sein», warnte Guardiola und wollte sich nicht auf eine Aufstellung festlegen. «Es gibt keine Garantie, dass dieselben Spieler genauso spielen. Ich weiß nicht, was morgen passieren wird.»

Mittelfeldspieler Luka Modric vom frisch gebackenen spanischen Meister Real Madrid hatte zuvor gesagt, wenn seine Mannschaft ihr Bestes gebe, werde Real das Endspiel erreichen. «Jede Mannschaft denkt, dass sie bessere Chancen hat, ihren Gegner zu schlagen, wenn sie ihr Bestes gibt. Das ist normal. Wir denken das auch», sagte Guardiola gelassen. «Wir haben im anderen Spiel gesehen, dass wir uns verbessern müssen und wir werden versuchen das zu tun.»

Nach dem verlorenen Endspiel im Vorjahr (0:1 gegen Chelsea) will Guardiola mit den Cityzens unbedingt erneut das Finale erreichen. Unabhängig vom Ausgang des Halbfinals erwartet der Trainer, dem ein internationaler Titel mit City noch fehlt, ein gutes Spiel mit «zwei guten Teams» in Madrid. «Wir haben gesehen, wie sie vor einer Woche gespielt haben», so Guardiola. «Sie sind Meister in Spanien, wir versuchen hier (in England) Meister zu werden.»

Startseite
ANZEIGE