1. www.azonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. International
  6. >
  7. Frankreich wendet vorerst Abstieg ab - Oranje fast am Ziel

  8. >

Nations League

Frankreich wendet vorerst Abstieg ab - Oranje fast am Ziel

Paris (dpa)

Fußball-Weltmeister Frankreich hat den drohenden Abstieg aus der Nations League vorerst abgewendet, stattdessen muss nun Österreich mit Trainer Ralf Rangnick um den Verbleib in Liga A bangen.

Von dpa

Die Franzosen um Kylian Mbappé (M.) setzten sich gegen Österreich durch. Foto: Christophe Ena/AP/dpa

Die Franzosen kamen in Paris im direkten Duell zu einem 2:0 (0:0). Die Alpenrepublik ist damit Letzter in Gruppe 1, Frankreich rückte vor auf Rang drei. Im Kampf um den Gruppensieg hat indes Kroatien die besten Karten. Der Vize-Weltmeister übernahm durch ein 2:1 (0:0) gegen Rivale Dänemark die Tabellenführung.

In Gruppe 4 hat die Niederlande einen großen Schritt in Richtung Nations-League-Halbfinale gemacht. Nach dem 2:0 (1:0) in Polen verteidigte Oranje mit nun 13 Punkten den ersten Tabellenplatz erfolgreich. Am Sonntag reicht der Mannschaft von Bondscoach Louis van Gaal damit schon eine knappe Niederlage gegen Verfolger Belgien, um den Gruppensieg sicherzustellen. Die Belgier wahrten ihre Chance durch ein 2:1 (2:0) gegen Wales.

Kuntz steigt auf

Der frühere deutsche U21-Erfolgscoach Stefan Kuntz schaffte mit der Türkei trotz eines dürftigen 3:3 (2:2) gegen Luxemburg den vorzeitigen Aufstieg in Liga B. Gleich drei Mal war der Außenseiter aus Luxemburg in Führung gegangen, am Ende rettete Ismail Yüksek kurz vor Schluss den glücklichen Punkt.

In Paris schossen Superstar Kylian Mbappé (56.) und Olivier Giroud (65.) den Sieg der Franzosen heraus. Bei den Österreichern absolvierte der frühere Bremer Marko Arnautovic sein 103. Länderspiel, womit er zu Rekordspieler Andreas Herzog aufschloss. Am Sonntag muss Österreich nun unbedingt gegen Kroatien gewinnen und auf einen Patzer Frankreichs in Dänemark hoffen, um den Abstieg noch zu verhindern.

Startseite
ANZEIGE