US-Fußball

Seattle dreht Rückstand und steht erneut im MLS-Finale

Seattle (dpa) - Titelverteidiger Seattle Sounders hat mit einem 3:2-Sieg über Minnesota United erneut das Finale um den Titel in der Major League Soccer erreicht und dabei einen 0:2-Rückstand gedreht.

dpa

Cristian Roldan steht mit den Seattle Sounders erneut im MLS-Finale. Foto: Ted S. Warren

Bis zur 75. Minute lag Seattle am Montagabend im Rückstand, ehe Will Bruin, Raúl Ruidiaz (89. Minute) und schließlich Gustav Svensson in der Nachspielzeit für das Comeback sorgten.

Die Sounders treffen im Endspiel um die Meisterschaft im nordamerikanischen Profi-Fußball am Samstag auf Columbus Crew, das sich in der Eastern Conference tags zuvor 1:0 gegen New England Revolution durchgesetzt hatte.

© dpa-infocom, dpa:201208-99-609960/2

Startseite