1. www.azonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nationalmannschaft
  6. >
  7. Angst vor frühem DFB-EM-K.o. noch unbegründet

  8. >

Nach Auftakt-Niederlage

Angst vor frühem DFB-EM-K.o. noch unbegründet

Herzogenaurach (dpa)

Von dpa

Trotz der Niederlage gegen Frankreich hat die DFB-Elf mehrere Optionen auf den Einzug ins EM-Achtelfinale. Foto: Federico Gambarini/dpa

Noch ist nichts verloren. Auch nach dem 0:1 gegen Frankreich hat die deutsche Nationalmannschaft mehrere Optionen auf den Einzug ins Achtelfinale der Fußball-Europameisterschaft.

Anders als bei der WM vor drei Jahren, als das spätere Turnier-Aus schon im zweiten Spiel gegen Schweden (2:1) drohte, wäre bei einer weiteren Niederlage gegen Portugal noch nicht am Samstagabend das Scheitern besiegelt.

Möglich wird dies durch den Turniermodus, der auch vier der sechs Gruppendritten den Einzug in die K.o.-Runde gewährt. Das Vorbild kann der nächste Gegner an diesem Samstag in München sein. Portugal zog bei der EM-Endrunde 2016 mit nur drei Zählern als Gruppendritter ins Achtelfinale ein und wurde später doch Europameister.

Die Szenarien:

Startseite