1. www.azonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Golf
  6. >
  7. Schläger zerstört: Kim Si Woo puttet mit dem Holz 3

  8. >

Masters in Augusta

Schläger zerstört: Kim Si Woo puttet mit dem Holz 3

Augusta (dpa) - Warum einfach, wenn es auch schwer geht? Vielleicht dachte sich das Golfprofi Kim Si Woo in der zweiten Runde des 85. Masters in Augusta.

dpa

Wurde zur besonderen Attraktion an der Magnolia Lane: Kim Si Woo. Foto: Matt Slocum

Der 25-jährige Südkoreaner hatte sich nach einem misslungenen Schlag auf der 15. Spielbahn so geärgert, dass er seinen Putter wütend auf den heiligen Rasen stieß. Doch es gab ein Problem: Das wichtige Spielgerät zerbrach bei der spontanen Frustaktion. So musste Kim auf den restlichen vier Grüns mit dem Holz 3 einlochen und wurde zur besonderen Attraktion an der Magnolia Lane.

Kurioserweise hatte er mit dem Schläger, der eigentlich für lange Distanzen gedacht ist, Erfolg: Der Sieger der Players Championship von 2017 spielte noch vier Pars, blieb also ohne Schlagverlust. Etliche Kontrahenten absolvierten die Bahnen schlechter - wohlgemerkt mit Putter.

Und auch auf dem Leaderboard warf es den Koreaner nicht zurück: Nach zwei Tagen des traditionsreichen Major-Turniers lag er als Sechster nur drei Schläge hinter dem führenden Olympiasieger Justin Rose aus England.

© dpa-infocom, dpa:210410-99-149118/2

Startseite