1. www.azonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Pferdesport
  6. >
  7. Fischer wünscht Dressur-Star Werth weitere Olympiasiege

  8. >

Sommerspiele in Tokio

Fischer wünscht Dressur-Star Werth weitere Olympiasiege

Tokio (dpa)

Von dpa

Dressurreiterin Isabell Werth kann in Tokio die Olympiasiege sieben und acht holen. Foto: Friso Gentsch/dpa

Die frühere Kanutin Birgit Fischer hätte kein Problem mit einer Ablösung als erfolgreichste deutsche Olympia-Teilnehmerin. «Es wird Zeit für jemand anderes, ich war das jetzt sehr lange», sagte Fischer den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Dressurreiterin Isabell Werth (52) kann bei den Olympischen Spielen in Tokio mit zwei weiteren Goldmedaillen zu Fischer aufschließen, die acht Olympiasiege auf ihrem Konto hat. Die erste Gold-Chance für Werth bietet sich am Dienstag (10.30 Uhr MESZ) mit der Mannschaft. Die Reiterin und die sieben Jahre ältere frühere Ausnahmekanutin hätten dann jeweils achtmal olympisches Gold und viermal Silber gewonnen.

Die Olympiasiege sieben und acht «wünsche ich ihr», sagte Fischer: «Isabell Werth ist eine Frau, die so viel geleistet hat. Sie ist Trainerin und Sportlerin zugleich – so wie ich auch. Nur dass ich nicht ein Pferd, sondern mich trainiert habe.»

Fischer holte ihre Olympiasiege in einem Zeitraum von Moskau 1980 bis Athen 2004. Werth triumphierte erstmals 1992 in Barcelona mit ihrem fast schon legendären Pferd Gigolo. «Das ist eine großartige Leistung. Sie ist so lange dabei, das muss man erst mal schaffen», sagte Fischer. «Jeder, der zu Olympia fährt, muss ein hohes Maß an körperlicher und geistiger Fitness haben. Egal in welcher Sportart.»

Startseite