Großer Preis von Doha

Sieg für Springreiter Ahlmann in Katar

Doha/Wellington (dpa) - Bei der bisher höchstdotierten Springprüfung des Jahres hat sich Christian Ahlmann den Sieg gesichert. Der Springreiter aus Marl gewann den Großen Preis von Doha nach zwei Umläufen im Stechen.

dpa

Siegreich in Katar: Christian Ahlmann und Pferd Dominator. Foto: Hendrik Schmidt

Mit Dominator blieb der 46-Jährige auch in der entscheidenden Runde fehlerfrei und kassierte 135.000 Euro. Hinter Ahlmann kamen der Franzose Olivier Robert mit Vivaldi und der Belgier Niels Bruynseels mit Delux auf die Plätze zwei und drei. Vierter wurde in der mit 410.000 Euro dotierten Prüfung Maurice Tebbel aus Emsbüren mit Don Diarado.

Beim Turnier in Wellington im US-Staat Florida ritt Daniel Deußer auf Rang vier. Der in Belgien lebende Hesse hatte in dem mit rund 340 000 Euro dotierten Großen Preis mit Killer Queen im Stechen einen Abwurf. Es gewann der fehlerfreie Ire Bertram Allen mit Pacino Amiro vor seinem Landmann Daniel Coyle mit Legacy.

© dpa-infocom, dpa:210228-99-626125/2

Startseite