1. www.azonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Wintersport
  6. >
  7. Lette Dukurs Gesamtsieger im Skeleton-Weltcup

  8. >

Finale in Innsbruck

Lette Dukurs Gesamtsieger im Skeleton-Weltcup

Innsbruck/Igls (dpa) - Der Lette Martins Dukurs hat zum zehnten Mal den Gesamtweltcup im Skeleton gewonnen. Der 36-Jährige trat aber wegen der WM-Vorbereitung seines Team zum Weltcup-Finale in Innsbruck/Igls nicht mehr an.

dpa

Belegte als bester Deutscher in Innsbruk Rang neun: Cedric Renner. Foto: Expa/Johann Groder

Da auch die deutsche Elite mit dem Gesamtweltcup-Zweiten Alexander Gassner zugunsten eines WM-Trainings auf einen Start verzichtete, stand Dukurs bereits vor dem Start als Sieger fest. Das letzte Rennen der Saison gewann der Russe Alexander Tretjakow. Bei seinem dritten Saisonsieg verwies er den Briten Craig Thompson und den Lokalmatadoren Samuel Maier auf die Plätze.

Der Bob- und Schlittenverband für Deutschland hatte drei Nachwuchsfahrer an den Start gebracht. Der Berchtesgadener Cedric Renner belegte als Bester von ihnen Rang neun. Kilian von Schleinitz (Königssee) wurde Zwölfter, Felix Seibel (Hallenberg) kam als 15. ins Ziel. Alle drei steigerten sich im zweiten Durchgang erheblich und machten Plätze gut. Die WM findet

© dpa-infocom, dpa:210129-99-221907/2

Startseite