1. www.azonline.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Buch
  6. >
  7. Psychothriller um eine Polizistin: «Nacht ohne Sterne»

  8. >

Roman

Psychothriller um eine Polizistin: «Nacht ohne Sterne»

Berlin (dpa) –

Ein packendes Psychogram: Die amerikanische Autorin Paula McLain stellt eine Polizistin in den Mittelpunkt, die - angetrieben vom eigenen Schicksal - nach verschwundenen Kindern sucht.

Von dpa

Eine Polizistin, deren persönliches Schicksal sie in ihrem Beruf antreibt, steht im Mittelpunkt des Romans «Nacht ohne Sterne» der Amerikanerin Paula McLain.

Anna Hart ist als kleines Mädchen von ihren Eltern verlassen worden und erlebte eine Odyssee durch Heime und Pflegefamilien. Diese Vergangenheit bewältigt sie als Polizistin, die sich auf die Suche nach verschwundenen Kindern spezialisiert hat.

Als sie in die Kleinstadt zurückkehrt, in der sie einen Teil ihrer Kindheit verbrachte, beteiligt sie sich an der Suche nach einem 15-Jährigen, dessen Jugend sie an ihre eigene erinnert.

Paula McLain zeichnet in ihrem ersten Thriller ein packendes Psychogramm einer Ermittlerin in einer Ausnahmesituation, die in immer neuen Wendungen menschliche Extreme erreicht. «Nacht ohne Sterne» bietet packende, wenn auch bisweilen verstörende Lektüre.

- Paula McLain: Nacht ohne Sterne, Rütten und Loening, Berlin, 439 Seiten, 18,00 Euro, ISBN 978-3-352-00958-7.

Startseite