1. www.azonline.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Ratgeber
  6. >
  7. Die Hoffnung auf einen Sommerurlaub ist groß

  8. >

Reise

Die Hoffnung auf einen Sommerurlaub ist groß

Bereits im letzten Jahr ist für viele Leute der geliebte Urlaub durch die Pandemie leider ins Wasser gefallen. Mittlerweile hat Corona unser Leben schon eine ganze Weile im Griff und führt zu zahlreichen Einschränkungen. In Deutschland waren und sind die Einschränkungen teilweise ganz schön heftig. So waren die Geschäfte zum Beispiel mehrere Monate geschlossen und auch jetzt geht es erst so langsam aber sicher wieder ein wenig aufwärts.

Allgemeine Zeitung

Foto: Photo by yang wewe on Unsplash

Allerdings scheint es jetzt aber tatsächlich die Chance auf eine dauerhafte Verbesserung der Situation zu geben. Das hängt vor allem damit zusammen, dass jetzt auch in Deutschland endlich deutlich mehr geimpft wird.

Deutschland hofft auf mehr Normalität im Sommer

Die Bundesregierung musste sich gerade in den letzten Monaten deutliche Kritik anhören unter anderem, weil es bei der Impfkampagne lange Zeit nicht vorwärtsging. Andere Länder wie England sind hier schon deutlich weiter. Das kann man auch daran erkennen, dass es in England jetzt schon wieder möglich ist auch mit mehreren Leuten wieder Gaststätten und Restaurants zu besuchen. In Deutschland soll es jetzt auch vor allem für Genesene und Geimpfte wieder deutlich weniger Einschränkungen geben. Darüber hinaus geht die Politik immer mehr davon aus, dass im Sommer auch endlich wieder Urlaubsreisen sowohl im Inland als auch im Ausland möglich sein werden.

Man darf also gespannt sein, ob es jetzt tatsächlich durch die Impfungen mit großen Schritten deutlich besser wird. In Deutschland scharren die Gaststättenbetreiber und auch die Beherbergungsunternehmen schon länger mit den Hufen. Das ist auch verständlich, weil gerade auch diese Branchen in den vergangenen Monaten enorme Einnahmeverluste erlitten haben.

Urlaub in Deutschland ist gefragt

In den letzten Jahren vor der Pandemie ging der Trend bei vielen Reiselustigen immer mehr zum Urlaub im eigenen Land. Das ist auch nicht wirklich überraschend, weil die Heimat zum Beispiel mit den Stränden an der Nord- und Ostsee viel zu bieten hat. Genauso ist es aber auch problemlos möglich, beispielsweise im Süden Deutschlands die wunderschönen Berglandschaften zu entdecken. Darüber hinaus kommen aber auch Städteurlauber im eigenen Land zum Beispiel in den Metropolen wie Berlin, Hamburg, Köln oder auch München voll auf ihre Kosten.

Urlaub im Ausland könnte wieder einen Boom erleben

Nach der urlaubstechnischen Durststrecke zieht es aber auch immer mehr Leute im Sommer wahrscheinlich wieder ins Ausland. Besonders beliebt sind hier einmal mehr wieder die klassischen Urlaubsziele für einen Badeurlaub wie Spanien, Griechenland oder auch die Türkei. Wenn es in ein Land außerhalb der Eurozone gehen soll, dann sollte man sich unbedingt vor dem Urlaub schon mit dem Thema Geldwechseln beschäftigen. In der Regel empfiehlt es sich einen Geldwechsel eher im Urlaub durchzuführen, wobei man aber an Wechselautomaten vorsichtig sein sollte. Denn diese Automaten arbeiten meistens mit einem für den Kunden extrem schlechten Wechselkurs. Eine gute Idee ist es im Urlaub eigentlich immer, wenn man eine Kreditkarte benutzt, auch um den Überblick zu behalten. Mit einer entsprechenden Kreditkarte von Visa und Mastercard braucht man sich im Urlaub gar nicht mit einem eventuell notwendigen Geldumtausch beschäftigen. Aber auch in Ländern, die ebenfalls den Euro als Zahlungsmittel verwenden, sind Kreditkarten eine komfortable Zahlungsmöglichkeit während der schönsten Wochen des Jahres.

Startseite