1. www.azonline.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Ratgeber
  6. >
  7. Mit recycelten Tonerkartuschen Druckerkosten sparen?

  8. >

Mit recycelten Tonerkartuschen Druckerkosten sparen?

Originalkartuschen für den Laserdrucker verursachen hohe Kosten. Aufbereitete oder „graue Ware“ ist dagegen günstiger. Sind diese Toner jedoch nicht 100-prozentig kompatibel, kann es zu Problemen kommen. Das Druckbild wird unschön und der Drucker verschleißt schneller. Sind wiederauffüllbare Kartuschen und Druckerpatronen dennoch eine Option, Kosten zu sparen und die Umwelt zu schonen?

Allgemeine Zeitung

Foto: Mahrous Houses via unsplash.com

Hohe Kosten und Umweltbelastung in den öffentlichen Einrichtungen

Allein in Wuppertal wurde in den vergangenen Jahren eine jährliche Gesamtausgabe für das Erstellen von gedruckten Papieren um 40.000 € getätigt, im Bundesdurchschnitt verbrauchen die Verwaltungen größerer Städte wie Dresden oder Kiel etwa 339.000 €. Doch nicht nur im großen Maßstab, auch bei kleineren Gewerbebetrieben und in privaten Haushalten lohnt es sich, über preiswerte Alternativen nachzudenken.

Alternativ: Refill-Toner

Laserdrucker oder Kopiergeräte werden aus einer Tonerkartusche gespeist. Diese ist mit Druckerpulver gefüllt, welches auf der Bildtrommel elektromagnetisch anhaftet. Die Farbpartikel werden auf das Papier gedruckt, Texte oder Bilder entstehen. Ist das Pulver verbraucht, wurde in der Vergangenheit die gesamte Einheit entsorgt.
Einige Markenprodukte jedoch können ein- oder mehrere Male mit Druckerpulver wieder befüllt werden. Diese Methode kann allerdings nicht beliebig oft wiederholt werden, weil die Tonereinheit verschleißt und damit das Druckbild unscharf, schlimmstenfalls sogar der Drucker beschädigt werden kann. Diese Variante ist jedoch sehr preiswert, umweltschonend und kann, etwas Geschick und Equipment vorausgesetzt, selbst durchgeführt werden.

Was ist eine Rebuilt-Druckerpatrone oder Kartusche?

Ähnlich funktioniert das Rebuilt-Verfahren, hier werden die leeren Kartuschen vom Händler wieder zurückgenommen, auseinander gestellt und neu aufgefüllt. Dabei kommen Verschleißteile weg und werden durch neue Teile ersetzt. Dazu gehört auch ein neuer Originalchip, damit der Drucker den Toner sofort erkennen kann. Die so aufgearbeiteten Kartuschen sind vollwertig einsatzbereit für die nächsten tausenden Seiten. Eine Tonerkassette kann bis zu 15-mal wieder eingesetzt werden und entlastet die Umwelt dadurch erheblich. Der Anschaffungspreis einer rebuilten Kartusche liegt weit unter dem eines Neukaufs einer Originaltonerkassette.

Newbuild-Toner

Eine preiswerte Alternative im öffentlichen und privaten Bereich zu den Originalkartuschen sind sogenannte Nachbauten oder kompatible Toner. Diese werden unter Beachtung von gültigen Patenten sowie den Lizenzvereinbarungen nach den Maßen der Originalkassetten hergestellt und vertrieben. In der Regel wird hier jedoch keine Garantie gewährt, falls Beschädigungen durch Kompatibilitätsprobleme am Laserdrucker auftreten. Die Qualität ist aber erfahrungsgemäß gegeben. Problematisch ist hier eher der Faktor Umweltfreundlichkeit. Es wird eine komplette neue Kassette mit allen Komponenten hergestellt, die nach Gebrauch wieder entsorgt und gegen die nächste, neue Newbuild-Einheit ausgetauscht werden dürfte.

Druckerpatronen mit Tinte nachfüllen

Mit einer entsprechenden Kanüle kann der Tank einer Druckerpatrone, abhängig vom Hersteller, 3- bis 10-mal nachgefüllt werden. Dann allerdings sind die feinen Austrittsdüsen des Druckerkopfes nicht mehr zu gebrauchen. Trotz Nachjustierung oder Reinigung des Gerätes wird kein gutes Druckbild mehr gelingen. So Mancher hat dadurch schon sein Bewerbungsschreiben verdorben. Günstiger sind Drucker, die generell über Tintentanks gefüllt werden können. Hier lässt sich, bei ordnungsgemäßem Betrieb, die Funktion über mehrere Jahre erhalten. Die Schwämme dürfen allerdings nie austrocknen, sonst verhärten diese und werden unbrauchbar.

Fazit

Wer etwas für unsere Umwelt tun möchte, der findet in einem wiederauffüllbaren Toner oder einer nachladbaren Druckerpatrone die ideale Alternative zu einer preisintensiven Originalausstattung. Für private und öffentliche Anwender ein echtes Sparpotenzial.

Startseite
ANZEIGE