1. www.azonline.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Ratgeber
  6. >
  7. Moderne Unternehmensführung

  8. >

Karriere

Moderne Unternehmensführung

Wer einmal nach den Herausforderungen für moderne Unternehmensführung gesucht hat, wird sie gesehen haben, die etlichen Einträge zum Thema Digitalisierung. Was sind diese IT-bezogenen Änderungen, nach denen Firmen sich heute richten müssen, und wie kommt man dorthin?

Allgemeine Zeitung

Firmengründungsboom

Überraschenderweise hat die Wirtschaftskrise unter der Corona-Pandemie nicht dazu geführt, dass weniger Menschen sich die Firmengründung trauen. Tatsächlich haben genau jetzt viele die Chance genutzt, ihr finanzielles Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Covid hat den Wunsch nach Selbstverwirklichung junger Menschen gestärkt. Viele ihrer Jobs waren ohnehin gefährdet. Das Risiko, selbst als Geschäftsführer aktiv zu werden, schien ihnen dann auch nicht größer als die ohnehin unsichere Berufswelt heutzutage.

Digitale Dienstleistungen

Viele dieser Firmen sind auf Ideen entstanden, als Antwort auf die Bedürfnisse der Menschen, die sich während Covid herauskristallisiert haben. Vieles davon sind Dienstleistungen, die Menschen miteinander verknüpfen oder ihnen auch von Zuhause die Dinge ermöglichen, die durch die Lockdowns verloren gegangen sind. Das lässt sich heute ohne digitale Technik nicht mehr umsetzen. Hier ist der Kontakt auf Distanz mit Leichtigkeit umzusetzen.

Digitale Unternehmensführung

Aber auch vor Covid war die Digitalisierung schon das Stichwort, das heutige Firmen umgetrieben hat. Vor allem lange bestehende Unternehmen müssen nun mit modernen Start-ups mitziehen, damit sie weiterhin mit den Menschen in Kontakt bleiben und von ihnen gefunden werden. Um mit der Konkurrenz mitzuhalten, brauchen sie einen passablen Internetauftritt. Aber auch intern lassen sich Abläufe durch Informationstechnik erleichtern.

Software wie ein flexibel anpassbarer Urlaubsplaner, der online zugänglich und deshalb mobil erreichbar ist und sich in Dienstpläne und Zeiterfassungsprogramme integrieren lässt, erleichtern alteingesessene Prozesse enorm. Moderne Unternehmenssoftware zielt darauf ab, so intuitiv und einfach wie möglich zu sein, aber dennoch alle notwendigen Abläufe zu integrieren. So einfach wie möglich und so komplex wie nötig.

Moderne Software ist nicht nur auf ihren Zweck ausgelegt. Ein Programm, das ungern benutzt wird, hindert am Ende nur den Unternehmensalltag, egal, wie effektiv es unter der richtigen Anwendung sein kann. Eine gute Software automatisiert dabei so viel wie möglich, um dem Menschen am anderen Ende so viel Arbeit wie möglich zu ersparen.

Herausforderungen von digitalen Arbeitsabläufen

So schön und einfach Arbeitsabläufe durch Apps und Software sein können, so schwierig kann es auch sein, vor allem außer Haus, Schnittstellen zu finden. Wer viele Daten und ähnliches mit anderen Firmen teilt, muss womöglich dafür sorgen, dass die gleichen Programme genutzt werden oder die Inhalte zumindest mit denen der Empfänger kompatibel sind.

Digitalisierte Kunden

Eine große Hürde in der Anpassung von Unternehmen an die Digitalisierung sind die Kunden und ihr Zugriff auf das Internet. Fachwissen ist heute für alle frei zugänglich. Wer an einem Thema interessiert ist, informiert sich darüber, und geht so mit anderen Voraussetzungen in ein Gespräch, als es vorher vielleicht der Fall war.

Nicht nur das. Für Firmen, die einen Service anbieten, kann der Zugang zu Services wie Preisvergleichen und ähnlichem fatal sein. Ein Kunde kann sich auf einen Klick darüber informieren, wer welche Dienstleistung zu welchem Preis anbietet. Vor dem Internet war das ein Unterfangen, das viel Mühe gekostet hätte. Das zieht den Wettbewerb an und gibt dem Unternehmen häufig weniger Verhandlungsmacht.

Fazit – Die moderne Unternehmensführung ist digital

Die Welt ist seit dem Web 2.0 im Wandel. Das ist nun schon einige Zeit her, aber das Tempo der Veränderungen nimmt nicht ab, eher im Gegenteil. Die Marktveränderungen haben heute ein stetig steigendes Tempo. Wer heute mit seiner Firma erfolgreich sein möchte, muss sich mit dem Internet und dem Nutzungsverhalten von Kunden, Kollegen und Konkurrenten auseinandersetzen. Digitale Strategien sind notwendig, um Arbeitsabläufe zu beschleunigen und alle potenziellen Kunden dort abzuholen, wo sie als vermehrte Digital Natives zu finden sind, online.

Startseite