1. www.azonline.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Reise
  6. >
  7. Reisen über den Flughafen Weeze: Das sollten Reisende beachten

  8. >

Reise

Reisen über den Flughafen Weeze: Das sollten Reisende beachten

In NRW gibt es etliche Regionalflughäfen. Einige sind wohl bekannt, andere gehen eher unter, da der Großflughafen recht nah dabei ist. So auch der Flughafen Weeze. Er befindet sich praktisch örtlich und sprachlich im Schatten des Flughafens Düsseldorfs. Trotzdem herrscht auf ihm ein relativ reges Treiben. Aber was sollten Passagiere beachten, wenn sie den Flughafen für ihre Reise auswählen?

Allgemeine Zeitung

Abbildung 1: Der Flughafen Weeze ist zwar klein, verfügt aber dennoch über ein attraktives Flugangebot. Foto: Photo by Jakob Rosen on Unsplash

Anbindung und Erreichbarkeit

Weeze liegt dicht an der Grenze zu den Niederlanden und rund 90 Kilometer von Düsseldorf selbst entfernt. Der Flughafen gehört zur Betreibergesellschaft ›Flughafen Niederrhein GmbH‹. Seit 1993 ist er aktiv und wurde einst geschaffen, um den Wegzug des Militärs aufzufangen. Aber wie ist der Flughafen gut zu erreichen? Ein Überblick:

-     Auto - aus dem Rheinland, dem Ruhrgebiet und aus den Niederlanden ist der Flughafen gut zu erreichen. Die A57 führt direkt an Weeze vorbei, ab der Ausfahrt werden Gäste mit Schildern zum Flughafen geführt.

-     Bus - drei Busse fahren zum Flughafen. Die erste Verbindung der Taxibus nach Weeze, die zweite die Linie 73 ab Kavelaer, für die dritte Verbindung ist eine telefonische Reservierung erforderlich. Sie startet ab Goch.

-     Bahn - wenngleich die Bahnanbindung aufgrund von Bauarbeiten bis Dezember 2021 eingeschränkt ist, bleibt der Flughafen Weeze mit dem RE 10 (Niersexpress) erreichbar. Der Flughafen ist 5 Autominuten vom Bahnhof Weeze und zehn Autominuten vom Bahnhof Kevelaer entfernt. Beide Bahnhöfe sind gut mit Bussen und Shuttlebussen und Airport angebunden. Der RE 10 fährt über Düsseldorf und Krefeld und hat alle dreißig Minuten einen Halt in Weeze.

Parkmöglichkeiten

Wenn ein Flughafen gut an das Straßennetz angebunden ist, so kommen viele Urlauber mit dem eigenen Wagen zum Flughafen. Das setzt natürlich ein gutes Parkangebot voraus. Aber ist das in Weeze gegeben?

-     Allgemeines - für jedes Fahrzeug erhebt der Flughafen direkt an der Zufahrt 3,00 Euro, erst dann kann zum Terminal oder den Parkplätzen weitergefahren werden. Die Zahlung ermächtigt zum Parken für eine Stunde auf speziellen Parkplätzen. Ausschließlich auf den Plätzen P1 bis P3 kann das Einfahrtticket mit dem einstündigen Parkticket verrechnet werden. Abholer dürfen eine Stunde auf dem Parkplatz P1 kostenlos parken.

-     Parkplätze - drei Parkplätze bietet der Flughafen. Der Parkplatz 1 liegt direkt am Terminal, P2 und P3 sind ein wenig versetzt. Allgemein ist also am Weeze Flughafen das Parken recht gut möglich. Insgesamt besteht Platz für 7.000 Autos.

-     E-Fahrzeuge - sie finden auf dem P2 spezielle Solar-Carports vor. Auf dem Parkplatz P1 stehen zusätzlich Ladesäulen. Für die Kilowattstunde wird der aktuell übliche Preis angesetzt.

-     Barrierefrei - direkt in der ersten Reihe des P1 gibt es Parkplätze für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Für die Nutzung ist ein Behindertenausweis notwendig. Die berechtigten Personen dürfen zudem zu einem vergünstigten Tarif parken.

Die Kosten für das Parken unterscheiden sich je nach Parkplatz. Der Parkplatz P1 ist somit durch die direkte Nähe zum Terminal teurer als der etwas weiter entfernt liegende P3. Der Flughafen empfiehlt, den Parkplatz vorab zu buchen.

Der Nachteil an der Parksituation direkt am Flughafen Weeze ist sicherlich das Nichtvorhandensein von Parkhäusern oder generellen überdachten Plätzen. Reisende sollten sich gerade im Herbst und Winter somit überlegen, ob es sinnvoll ist, den Wagen während des Urlaubs am Flughafen zu parken.

Flugangebot

Und wie sieht das Flugangebot aus? Besonders eng arbeitet der Flughafen mit der Fluggesellschaft Ryanair zusammen, die den Airport auch direkt als »Düsseldorf (Weeze)« kennzeichnet. Die zweite Fluggesellschaft, die Weeze ihre Heimat nennt, ist Corendon Airline.

Mit dieser Fluggesellschaft wird unter anderem die Türkei, Ägypten und Griechenland erschlossen. Das Flugangebot ist recht ausgeprägt und bietet Urlaubern gute Chancen auf Urlaub:

-     Ägypten - von Weeze aus wird direkt nach Hurghada geflogen.

-     Osteuropa - mit Tuzla wird Bosnien und Herzegowina angeflogen. In Kroatien werden Zadar und Zagreb bedient, in Rumänien Oradea.

-     Spanien - von Weeze aus gehen Flüge auf die Baleareninseln und auf die Kanaren. Auf dem Festland wird unter anderem Valencia bedient. Für sonnenhungrige Urlauber ist also alles mit dabei, inklusive der beliebtesten Ferieninseln.

-     Griechenland - alle beliebten Urlaubsinseln haben Direktverbindungen nach Weeze. Wer also Lust verspürt, einige Tage auf Rhodos zu verbringen, der muss in Weeze nicht lange suchen, um einen Flieger zu finden.

-     Italien - für Städtetrips ist Weeze wirklich gut geeignet, denn Mailand, Palermo, Rom und viele weitere Städte werden angeflogen.

-     Marokko - in dem Land unterhält der Flughafen viele Verbindungen. Urlauber können nach Agadir, Marrakesch, Rabat und weitere Zielen fliegen.

Das sind nur einige der Ziele, die Weeze anfliegt. Ein wenig kurios ist sicherlich das Angebot nach Großbritannien, denn hier wird mit Edinburgh ausschließlich ein schottisches Flugziel bedient.

Noch unentschlossene Reisende können sich auch vom Airport selbst beraten lassen. Der Flughafen ist zugleich ein Portal für Reiseveranstalter und präsentiert immer mal sehr interessante und günstige Pauschalreiseangebote.

Abbildung 2: Auch von Weeze aus lassen sich viele spannende Ziele ansteuern. Foto: Photo by Leonardo Yip on Unsplash

Fazit - durchaus eine Überlegung wert

Sicherlich ist der Flughafen Weeze für Touristen nicht interessant, wenn diese ohnehin schon mit der Bahn oder dem Auto direkt an Köln oder Düsseldorf vorbeifahren. Wer aus dem Ruhrgebiet Richtung Köln fährt, der ist schlichtweg eher am internationalen Flughafen als in Weeze. Dennoch ist das Angebot des Regionalflughafens sehr interessant und ein echtes Standbein für die Region geworden. Erreichbar ist der Airport aus allen Richtungen, insbesondere die Nähe zu den Niederlanden ist vorteilhaft. Das Flugangebot ist breit gefächert und so aufgebaut, dass Urlaubsreisen das ganze Jahr über möglich sind. Einzig auf Parkhäuser müssen Reisende auf dem Airportgelände verzichten, dafür müssen sie ihre Koffer von keinem Parkplatz aus allzu weit zum Terminal tragen.

Startseite