1. www.azonline.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Ratgeber
  6. >
  7. So bereiten Sie sich auf den Urlaub in den Bergen vor

  8. >

Reise

Sommer, Sonne, Berge und mehr - Urlaub im Bergglück

Früher galten Länder wie die USA, Spanien und Italien als absolute Traumurlaubsziele der Deutschen. Seit einigen Jahren wandelt sich allerdings die Reiselust der Bundesbürger. Soll es für einen Kurztrip ins Ausland gehen, entscheidet sich die Mehrheit der Reisenden für Österreich, die Niederlande und Frankreich. Für längere Aufenthalte stehen noch immer Spanien, Italien und die Türkei hoch im Kurs.

Allgemeine Zeitung

Foto: Bild von Kira Hoffmann auf Pixabay

Tatsächlich liegt aber der Urlaub im eigenen Land stark im Trend. Deutschland konnte sich in letzter Zeit an die Spitze der Urlaubsgebiete kämpfen und beherbergt jährlich mehr als 18.7 Millionen Touristen aus den eigenen Reihen. Besonders die Bergregionen erfreuen sich großer Beliebtheit und ziehen jedes Jahres massenweise Besucher an. Spielen Sie auch mit dem Gedanken, die wohl verdiente Auszeit in den Bergen zu verbringen? Im folgenden Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie sich optimal auf diese Art von Urlaub vorbereiten können.

Urlaubsziel fürs ganze Jahr

Während Strand und Meer zu den beliebtesten Reisezielen im Hochsommer zählen, werden die Bergregionen das ganze Jahr über stark besucht. Im Sommer können ausgiebige Rad- und Wandertouren gemacht werden. Die Almhütten laden zu einer Verschnaufpause mit leckerem Essen und erfrischenden Getränken ein. Fällt der erste Schnee, wandeln sich die Berge vom grünen Naturparadies zum weißen Abenteuergebiet. Die Hauptsaison hat begonnen. Ski- und Snowboardfahrer tummeln sich auf den Pisten immer auf der Suche nach dem nächsten Adrenalinkick. Die gemütlichen Hütten stärken die Sportler mit einer kräftigen Mahlzeit und laden nach Spiel und Spaß zum Après-Ski ein.

Die richtige Vorbereitung ist das A und O

Hat man sich für einen Urlaub in den Bergen entschieden, sollte man so schnell wie möglich mit den Planungen beginnen. Denn wie bereits erwähnt, sind diese wunderschönen Regionen ganzjährig ein beliebtes Urlaubsziel und häufig komplett ausgebucht.

Eine schöne Unterkunft

Unterkünfte gibt es in den Bergregionen wie Sand am Meer. Je nach Belieben kann man sich für eine Ferienwohnung, ein Hotel oder Bed and Breakfast entscheiden. Wer auf Luxus steht, hat ebenfalls die Möglichkeit, den Bergurlaub mit einer guten Portion Wellness zu verbinden.

Die passende Ausrüstung

Die richtige Ausrüstung ist das A und O für einen stimmigen Urlaub in den Bergen. Wer sich im Winter in den beliebten Regionen vergnügen möchte, sollte über eine umfassende Skiausrüstung verfügen, die den Körper vor Wind und Wetter schützt. Wichtig ist, dass Ski und Snowboards regelmäßig gewartet werden. Sind die Flächen nicht ausgiebig gewachst oder das Gewicht falsch eingestellt, können schnell Unfälle passieren.

Für lange Wandertouren ist ein festes und stabiles Schuhwerk ein absolutes MUSS. Sie geben Halt auf unebenen Boden und stellen sicher, dass der An- und Abstieg sicher bewerkstelligt werden kann. Es bietet sich zudem an, auf den Zwiebellook zu setzen. Kommt man nämlich allzu arg ins Schwitzen und durchnässt die Kleidung, ist häufig eine Erkältung die Folge.

Gutes Equipment für einen kleinen Preis

Stattet man Fachgeschäften einen Besuch ab, ist man häufig von den hohen Kosten überrascht. Im Gegensatz zu herkömmlicher Kleidung bestehen Klamotten aus gut verarbeiteten Materialien und atmungsaktiven Stoffen. Und Qualität hat ja bekanntlich ihren Preis. Nichtsdestotrotz kann man beispielsweise mit einem Bergfreunde Onlineshop Gutschein einen Preisnachlass erhalten.

Unterwegs mit Kindern

Die Region sollte stets in Hinblick auf die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen gewählt werden. Sind Kinder mit von der Partie, sollten Sie auf einen Ort setzen, das Angebote für Kinder bereithält. So gibt in vielen Skigebieten Schulen und Betreuungsmöglichkeiten für die Sprösslinge. Ebenfalls existieren spezielle Wanderrouten, die mit kindgerechten Attraktionen und Spielen für Spaß und Abwechslung sorgen. So wird den Eltern eine Verschnaufpause gegönnt und für das Wohl der Kinder ist gesorgt.

Startseite