1. www.azonline.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Wohnen
  6. >
  7. Wasserhahn für die Küche kaufen – für jeden Zweck und Geschmack ist etwas dabei

  8. >

Wohnen

Wasserhahn für die Küche kaufen – für jeden Zweck und Geschmack ist etwas dabei

Wenn es um das Thema Küche und Kücheneinrichtung geht, führen Wasserhähne meist ein Schattendasein und werden oft als nicht so wichtig angesehen. Dabei gehören sie zu den meist genutzten Dingen in einer Küche, und ohne Wasserhahn kein Kochen oder Spülen. Deshalb sollte man sich durchaus Gedanken über die Wahl der passenden Armaturen machen und nicht unbedingt zu den billigsten Varianten greifen. Die Auswahl ist groß und es gibt viel zu beachten, wenn man einen Wasserhahn für die Küche kaufen will.

 Allgemeine Zeitung

Foto: by Pan Xiaozhen on unsplash.com

Von Edelstahl bis Messing ist alles möglich 

Zunächst einmal sollte man sich über das Material Gedanken machen, aus dem der Wasserhahn bestehen soll. Die Auswahl ist groß und reicht von Edelstahl, Chrom, Silgranit und Bronze bis zu Messing. Klassiker sind hierbei Edelstahlarmaturen, die hygienisch, keimabweisend, strapazierfähig und robust sind. Armaturen aus Edelstahl gehören deshalb zu den beliebtesten Küchenelementen, auch wenn sie preislich höher liegen als Chromwasserhähne.

Wer es also etwas günstiger, aber dennoch strapazierfähig und robust mag, sollte sich für einen Chromwasserhahn entscheiden. Eine ausgefallene Möglichkeit sind Armaturen aus Granit, bei denen man entweder den passenden Wasserhahn in Granitoptik wählen oder die Variante aus Edelstahl einbauen lassen kann.

Besonders edel und elegant wirken Wasserhähne aus Messing und Bronze. Sie werden nicht so häufig verbaut wie Edelstahlarmaturen, weil sie durchaus etwas teurer sind. Als edler Kontrast oder bei Küchen im Landhausstil sind sie allerdings konkurrenzlos.

Funktionalität sollte an erster Stelle stehen

Ein Wasserhahn ist in erster Linie ein Gebrauchsgegenstand, und auch wenn das Design natürlich nicht unwichtig ist, sollte das Hauptaugenmerk auf der Funktionalität liegen. Schließlich nutzt man ihn täglich diverse Male, weshalb er langlebig und robust sein sollte. Zudem sollten Wasserhähne unterschiedliche Kriterien in puncto Ergonomie, Anwendungsmöglichkeiten und Funktionalität erfüllen, so dass man ganz nach Wunsch damit arbeiten kann.

Mittlerweile sind Wasserhähne multifunktionell konstruiert und erleichtern das Arbeiten in der Küche auf vielerlei Weise. Waren sie früher nur starr und der Wasserauslauf meist nur in einer Standardhöhe erhältlich, kann man jetzt aus diversen Möglichkeiten wählen. Praktisch sind zum Beispiel Wasserhähne mit einem Schlauch, dem sogenannten ausziehbaren Auslauf, mit dem das Wasser flexibel überall im Spülbecken verteilt werden kann, was zum Beispiel das Reinigen des Beckens erleichtert.

Mit einem Wasserhahn mit hohem Auslauf gehört auch das leidige Problem, dass ein hoher Topf nicht unter den Hahn passt, der Vergangenheit an. Wasserhähne mit 30 bis 40cm Höhe sorgen dafür, dass auch große Gegenstände problemlos mit Wasser gefüllt werden können.

Von extrem günstig bis exklusiv reicht die Preisspanne

Höchste Qualität bringt immer auch einen gewissen Preis mit sich, das zeigt sich auch beim Kauf eines Wasserhahns. Man kann bereits ab 20 Euro Armaturen kaufen, nach oben sind allerdings (fast) keine Grenzen gesetzt. Generell lohnt es sich, etwas mehr in gute Armaturen für die Küche von renommierten Herstellern zu investieren, denn diese Wasserhähne sind hochwertig, robust und haben eine Garantie von bis zu 5 Jahren. Auch Verschleiß- oder Ersatzteile bekommt man problemlos, was bei Billigarmaturen meist nur schwer bis gar nicht möglich ist.

Startseite